Der beste Greenscreen für deinen Stream auf Twitch und YouTube

Wenn du auf Twitch herausstechen willst, dann brauchst du einen professionellen Look für deinen Stream. Nicht jeder kann in einem teuren Studio aufnehmen. Unmöglich ist ein anschaulicher Stream auf Twitch oder YouTube aber trotzdem nicht. Mit einem Greenscreen hast du die Möglichkeit den Hintergrund deiner Webcamaufnahme auszublenden. Das geschieht mithilfe vom Chromakeying. Dann kannst du wählen, ob du einen anderen Hintergrund einfügen möchtest oder der Greenscreen transparent werden soll.

In diesem Artikel stellen wir dir ein paar ausgewählte Greenscreens vor und erklären dir, wie du sie richtig in deinem Stream platzierst.

Vorab: Denke daran, dass du unbedingt auf eine vernünftige Ausleuchtung achten musst! Eine passende Anleitung und Ausrüstung findest du hier.

*

*

*

*

*

*

*

*

Neewer Chromakey Greenscreen (zusammenklappbar)

Neewer Chromakey Greenscreen zusammenklappbar

Der zusammenklappbare Greenscreen von Neewer ist äußerst handlich und eignet sich vor allem für Streamer, die ihren Streamraum auch noch für andere Zwecke oder das tägliche Leben nutzen. Denn so schnell wie er aufgebaut ist, lässt er sich auch wieder zusammenfalten. Verstaut in der mitgelieferten Tragetasche lässt er sich gut beiseite räumen.

Der verbaute Stahlfederrahmen sorgt dafür, dass sich der Greenscreen selbst spannt. Um Falten brauchst du dir somit keine Sorgen zu machen. Als kleinen Bonus hast du zudem auch die Möglichkeit einen Bluescreen zu verwenden. Solltest du also besonders gerne mit grünem T-Shirt im Stream unterwegs sein, ist das hier ausnahmsweise auch möglich.

Die kleinere Größe macht es zudem einfacher den Greenscreen zu beleuchten. Andererseits hast du natürlich während des Streams weniger Bewegungsfreiraum. Bei größeren Lösungen musst du nicht so sehr auf deine Bewegungen achten. Wenn du jedoch auf Twitch oder YouTube hauptsächlich am zocken bist, sollte das für dich kein Problem sein.

*

Neewer Chromakey Musselin Hintergrund

Neewer Chromakey Musselin Greenscreen

Der dicke Musselin-Hintergrund von Neewer überzeugt mit einer ebenen und matten Oberfläche. Falls du bereits ein Trägersystem hast (eine Gardinenstange tut‘s auch) ist das die günstigste und unserer Meinung nach auch beste Option. Mitgeliefert werden 3 Klammern zur Befestigung des Stoffes am Träger.

Für den geringen Preis bekommst du eine Menge Stoff. Das heißt für dich, dass du viel Spielraum beim Hintergrund hast. Darüber hinaus ermöglicht dir die Größe des Greenscreens eine leichtere Ausleuchtung. Mit dem qualitativ hochwertigen und dicken Stoff hast du keine Probleme mit Faltenbildung. Falls sich jedoch doch mal welche bilden sollte, kannst du den Greenscreen demontieren und bügeln. Somit ist in deinem Twitch Stream nachher nichts mehr vom Screen zu sehen.

Zu bedenken ist natürlich, dass diese Lösung nicht unbedingt so flexibel wie die Alternativen ist, da kein Trägersystem integriert ist. Angesichts des Preises und der Größe ist das aber ein verkraftbarer Kritikpunkt.

*

Elgato Green Screen

Elgato Green Screen

Der Elgato Green Screen ist speziell fürs Streaming auf Twitch oder YouTube konzipiert. Durch die clevere Pop-Up Mechanik, die bei dem Kit verbaut wurde, ist der Screen sehr schnell aufgebaut – und auch wieder abgebaut. Wieder in die Basis eingefahren, lässt er sich super unterm Bett oder hochkant in einem Schrank verstauen.

Dadurch, dass der Greenscreen mithilfe des X-Frames gespannt wird, wirft der Stoff keine Falten. Darum musst du dir bei dieser Lösung also keine Gedanken machen. Das Chromakeying wird dadurch zum Kinderspiel.

Der einzige Kritikpunkt ist, dass die Konstruktion vergleichsweise schwer ist. Für den Heimeinsatz ist das aber kein Problem.

*

DIY Greenscreen

DIY Greenscreen

Auch hier finden wir den dicken Musselin Stoff von Neewer wieder. Die Qualität ist dieselbe wie bei dem kleineren Greenscreen. Hier bekommt ihr lediglich kleine Klammern mitgeliefert. Eine Tasche zum Durchführen einer Aufhängung ist jedoch bereits eingenäht. Die erstmalige Einrichtung dauert somit vielleicht etwas länger, aber sollte auch nicht ewig dauern.

Der große Vorteil an diesem Greenscreen ist, dass du dir die Größe selbst zuschneiden kannst oder eventuell sogar zwei Screens aus dem Stoff schneiden kannst, wenn du möchtest. Im besten Fall nähst du die Enden nach dem Zurechtschneiden nochmal um. So verhinderst du, dass der Screen ausfranzt oder reißt. Besonders wenn du primär deine Kamera im Stream auf Twitch oder YouTube zeigst, bietet ein größerer Greenscreen dir die Möglichkeit dich freier zu bewegen.

Genau wie bei der kleineren Version ist der Abbau hier natürlich nicht so schnell wie z.B. bei dem Elgato oder der Faltvariante. Wer damit aber kein Problem hat, kann hier getrost zuschlagen!

*

Wie du deinen Greenscreen einrichtest

Die Verwendung eines Greenscreens ist nicht so schwer wie man vielleicht vermuten mag. Streamlabs und OBS erleichtern einem die Einrichtung ungemein. So sind das grundlegende Overlay und die passende Beleuchtung schnell gefunden.

Im folgenden Video kannst du sehen wie man einen Greenscreen in OBS einrichtest:

Worauf du beim Kauf achten solltest

Produkte variieren in Größe und Kosten und haben unterschiedliche Eigenschaften. Hier sind ein paar Fragen, um dich bei deiner Wahl zu unterstützen:

  • Wie viel Platz hast du, um einen Greenscreen aufzustellen?
  • Wie hoch und breit muss er sein, um genügend Hintergrund abzudecken?
  • Wie hoch ist dein Budget?
  • Willst du ihn aufgebaut lassen oder auch mal abbauen?
  • Musst du ihn leicht bewegen oder lagern können?

Die Antworten werden dir helfen herauszufinden, was du brauchst. Unser Leitfaden hier wird dich mit dem richtigen Green Screen zusammenbringen. Der Preis, die Benutzerfreundlichkeit und die Mobilität sind die wichtigsten Punkte, die du beim Vergleich der Optionen berücksichtigen solltest.

Warum solltest du einen Greenscreen nutzen?

Mit einer Webcam bist du schon mal näher am Publikum. Dann aber noch einen richtigen Hintergrund zu finden, ist oft schwieriger. Wie kann dir ein Greenscreen also dabei helfen?

Mit einem Greenscreen kannst du unübersichtliche und unpassende Hintergründe im Twitch oder YouTube Stream entfernen. Besonders beim Gaming kannst du so möglichst viel vom Spielgeschehen zeigen. Du musst dir damit auch keinen Gedanken mehr um deine Privatsphäre machen – zumindest was deinen Aufnahmeraum betrifft.

Wenn du dich dafür entscheidest den Screen aufzubauen, ist er dieser ziemlich schnell eingerichtet.  Programme wie OBS oder Streamlabs helfen dir beim Chromakeying. Für ein optimales Bild benötigst du natürlich etwas Finetuning. Die Einstellungen lassen sich aber speichern und später wieder aufrufen.

Darüber hinaus sind sie flexibel. Nur weil du einen Greenscreen besitzt, musst du ihn nicht verwenden. Bei gegebenem Anlass, lassen sie sich zusammenfalten oder -rollen und leicht verstauen. Besonders bei „Just Chatting“-Streams ist ein natürlicher Hintergrund oft angebrachter.

Zusammenfassung

Jeder der vorgestellten Greenscreens ist geeignet, um beim Streaming auf Twitch oder YouTube genutzt zu werden. Sie verleihen deinem Stream einen professionellen Look, ohne dass du dafür tief in die Tasche greifen musst. Mit ein bisschen Bastelei kannst du dir unter Umständen sogar eine Menge Geld sparen.

Je nach Budget und Qualitätsvorstellungen liegt es natürlich an dir, den passenden Screen für dich herauszusuchen.

Solltest du noch nach einer guten Webcam suchen, dann schau in diesem Artikel vorbei. Hier haben wir dir die besten Cams fürs Streamen auf Twitch und YouTube zusammengestellt.

Und vergiss nicht dir um die richtige Beleuchtung Gedanken zu machen. Einen relevanten Artikel findest du hier!

Trust GXT 259 Rudox – Mikrofon Test » Allrounder mit Studioqualität

Das GXT 259 Rudox kommt im Januar 2021 auf den Markt. Das Mikrofon aus dem Hause Trust bietet Aufnahmen in Studioqualität aus den eigenen vier Wänden zum kleinen Preis. Das gelingt dank des mitgelieferten Reflexionsfilters. Ein Traum für jedes Streamer- oder Podcast-Setup.

Im folgenden Test werden wir uns mit den technischen Details und der Ausstattung des Rudox beschäftigen. Danach geht es an einen Test der Aufnahmequalität und die Gesamtbewertung. 

Trust Gaming GXT 259 Rudox – Mikrofon Test

Es gibt wieder etwas Neues aus dem Hause Trust. Eingerichtet über Plug’n’Play per USB kann man mit dem Rudox sofort mit allen handelsüblichen PCs oder Laptops loslegen. Doch das kennen wir schon von Trust-Gaming. Neue Wege gehen sie beim GXT 259 Rudox aber eindeutig mit dem Reflexionsschirm, der störendes Echo, Hall und Hintergrundgeräusche reduzieren soll.

Eines sei vorweg schonmal gesagt: Wir sind von dem was Trust da abgeliefert hat wirklich angetan!

Das Trust Rudox auf einen Blick

*

Details und Ausstattung

Lieferumfang

  • Mikrofon
  • Reflexionsfilter
  • Elastische Halterung
  • Popschutz
  • Metallständer
  • USB-Kabel (1,8m, abnehmbar)
  • Bedienungsanleitung
  • 2x Ersatzringe für Spinnenhalterung

Verpackung

Das GXT 259 Rudox hat seinen Weg dank der stabilen Verpackung unbeschadet vom niederländischen Computerzubehörhersteller Trust Gaming zu uns gefunden. Der Karton ist ansprechend gestaltet und macht Vorfreude auf den Inhalt.

Beim Öffnen stellt man fest, dass das Rudox sicher und platzsparend verstaut ist. Alles sitzt fest an seinem Platz und die Einzelteile sind nochmal extra verpackt, damit Kratzer am Produkt vermieden werden. 

Verarbeitung und Design

Das Trust Gaming GXT 259 Rudox ist haptisch durch das Frontgitter und Korpus bestehend aus Metall in stylischem, matten schwarz sehr ansprechend. In der gleichen Optik ist der Fuß und die elastische Halterung gehalten. Der Mikrofonfuß ist relativ schwer, damit das Rudox auch ohne montierten Reflexionsschutz nicht den Halt verliert. Die Halterung ist ähnlich wie eine Spinnenhalterung aufgebaut und bietet so Schutz vor Körperschall. Zusätzlich lässt sich das Trust Rudox auch dank eines universellen 5/8 Zoll-Schraubadapters mit den meisten Mikrofonarmen verbinden. Auch die Teile des Reflexionsschutzes lassen sich individuell einstellen ohne, dass der Stand dabei instabil wird. Das hohe Gewicht des Mikrofons lässt auf eine gewisse Wertigkeit & Robustheit schließen. Die Regler lassen sich gut bewegen und haben einen angenehmen Widerstand um exakte Einstellungen vornehmen zu können.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Verarbeitung des Rudox sehr hochwertig wirkt und auch optisch in jedem Setup etwas hermachen sollte.

Trust Rudox Lieferumfang
Lieferumfang des Trust GXT 259 Rudox

Mikrofon

Das verbaute Mikrofon kann durchaus mit Konkurrenzprodukten mithalten. Es kommt standardmäßig mit einem Übertragungsbereich von 18 Hz – 21000 Hz daher. Das GTX 258 Fyru bietet im Vergleich dazu 30Hz bis 18.000Hz. Trust hat hier also nochmal eine Schippe drauf gepackt. Die Sample-Rate von 96 kHz ist dem Fyru gleichwertig. Sie liegt damit deutlich über dem Wert herkömmlicher Mikrofone und stellt eine flüssige Aufnahme sicher.

Anschlüsse

Ein externes Mischpult ist überflüssig, denn alles, was ihr zur Nutzung des Rudox braucht, ist ein PC oder Laptop mit einem freien USB-Anschluss. Die Verbindung läuft über ein USB-B-Kabel und funktioniert mit Windows 7,8,10 oder Mac OS X 10.5 (Leopard) oder höher. Ein AUX-Anschluss befindet sich auf der Vorderseite des Mikrofons. Hier lassen sich Kopfhörer anschließen, was das Abhören der Aufnahmen in Echtzeit ermöglicht. Das ist eine besonders vorteilhafte Funktion, um Störgeräusche bei Streams oder Podcasts frühzeitig zu erkennen und so Maßnahmen ergreifen zu können.

Regler

Am Trust Rudox befinden sich zwei Regler auf der Vorderseite. Der obere der Beiden steuert die Mischpultregelung. In Live-Situationen lässt sich so schnell & einfach der Pegel anpassen. Hier ist außerdem eine Stummschalttaste integriert. Über den unteren Regler lässt sich die Lautstärke der Kopfhörer beeinflussen.

Zubehör

Mitgeliefert wird dem Trust Gaming GXT 259 Rudox der schon erwähnte Reflexionsfilter, sowie das 1,8 Meter lange Kabel. Der Reflexionsfilter ist aus Standard-Schaumstoff. Langfristig fängt der meist an zu bröckeln, kann aber leicht nachgekauft werden. Außerdem ist ein Popschutz dabei, der über das Frontgitter gestülpt werden kann. Dazu gibt es eine kurze Bedienungsanleitung, die anschaulich den Aufbau verbildlicht.

Gewicht und Maße 

Das Hauptprodukt des GXT 259 Rudox hat eine Höhe von 19 cm, Breite, sowie Tiefe von 5,5 cm und wiegt 332 Gramm. Der Reflexionsfilter hat die Abmessungen 43 x 46 x 30 cm bei einem Gesamtgewicht von 1710 Gramm. 

*

Trust GXT 259 Rudox – Aufnahmequalität

Die Aufnahmen gefallen uns in allen Varianten gut. Unten findet ihr dazu auch anschauliche Beispiele aus verschiedenen Entfernungen, sowie mit und ohne Reflexionsschutz.

Für diese Preisklasse kann sich die Qualität des Rudox wirklich sehen lassen. Besonders der mitgelieferte Reflexionsschutz ist in diesem Segment nicht Standard. Er verringert hörbar das Echo und den Hall, was gerade in bei Aufnahmen vor einer nicht-isolierten Zimmerwand das Ergebnis deutlich verbessert. Auch die ähnlich einer Spinnenhalterung konzipierte Mikrofon-Halterung leistet ihren Beitrag zur Qualität. Sie gleicht Vibrationen aus, die zum Beispiel bei Berührung des Tisches entstehen, und reduziert somit Körperschall. Für Podcasts oder Streams auf Twitch und YouTube hat sich zudem der kardioide Aufnahmemodus bewährt. Mit dieser Aufnahmecharakteristik seid ihr in diesem Bereich also eigentlich gut aufgehoben.

Damit hätten wir auch schon die Vorteile abgehakt und wären nun bei der Kritik: Durch die Begrenzung auf einen Recording-Modus wird die Nutzung in bestimmten Feldern eingeschränkt. Es empfiehlt sich die Aufnahmen nur mit einer Person zu machen, da keine Bi- bzw. omidirektionale Funktion vorhanden ist. (Wer hierauf Wert legt, sollte sich unseren Beitrag zum Trust Gaming GXT 258 Fyru anschauen)

Außerdem solltest du aufgrund der Nierencharakteristik darauf achten, dass du dich nicht aus dem Abhörfeld bewegst. Da es sich aber nicht um eine Super-Niere handelt, sind Bewegungen in einem normalen Rahmen jedoch kein Problem. Im Test hat sich das Rudox so vor allem als geeignet für Streamer oder Podcaster erwiesen.

Der Klang ist warm, aber etwas trocken. Das liegt aber im Auge (oder in diesem Fall Ohr) des Betrachters und hängt sicherlich auch mit dem Reflexionsschutz zusammen. Durch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten, findet aber jeder den für seine Aufnahmesituation passenden Aufbau.

Trotzdem handelt es sich hierbei um Meckern auf hohem Niveau. Mit dem GXT 259 Rudox bietet Trust Gaming ein gutes und preiswertes Mikrofon und wird demnächst sicher bei dem ein oder anderen Stream auftauchen.

 

Fazit – Trust Gaming GXT 259 Rudox Test

Wer Zuhause genügend Platz für den Reflexionsschutz hat kann mit dem Rudox nicht viel falsch machen. Das Mikrofon ist technisch als auch optisch ein Hingucker. Für alle, die Zuhause entspannt einen Stream oder Podcast in Studioqualität aufnehmen wollen, können wir nur eine Kaufempfehlung aussprechen! Ganz zu Schweigen von der hochwertigen Verarbeitung und dem satten, warmen Klang der Aufnahmen.

Also greift zu, bevor die Regale bei Amazon leergekauft sind!

Trust Gaming GXT 259 Rudox kaufen

*

*

Du bist noch auf der Suche nach einer Webcam oder einer Game Capture Card? Dann schau doch mal in unseren anderen Beiträgen vorbei!

Die richtige Beleuchtung für deinen Stream auf Twitch und YouTube

Die Beleuchtung ist ein oft übersehener Teil beim Zusammenstellen des perfekten Streaming Setups. Die Wahrheit ist, dass die Beleuchtung eine große Rolle spielt, wenn es darum geht, eine konsistente und professionelle Qualität für deinen Stream herzustellen . Ohne richtige Beleuchtung leidet dein Stream.

Lass uns einen Blick auf einige der besten Beleuchtungsoptionen für das Streamen werfen.

*

*

*

*

*

*

*

*

1. Godox LEDP260C

*

Ein Licht mit vielseitigen Fähigkeiten und großer Flächendeckung.

Wenn du ein größeres und raumbezogenes Licht suchst, ist dies die richtige Wahl für dich. Die Godox LEDP260C ist großartig, um einen Raum von jedem Winkel aus zu beleuchten und dich dabei großartig aussehen zu lassen. Es ist auch bestens geeignet, um einen Bereich fokussiert zu beleuchten. Darunter fällt zum Beispiel deine auch deine Streaming Station!

Der Godox ist leistungsstark und hat eine variable Farbtemperatur von 3300 bis 5600 K. Das macht ihn zu einer soliden Wahl sowohl für warmes als auch für kühles Licht. Mit einer kabellosen Fernbedienung kannst du das Licht tagsüber schwach und nachts hell halten.

Auf der anderen Seite erfordert das Godox, dass du bereits eine Halterung besitzt, um den abnehmbaren Griff aufzusetzen. Das Schöne daran ist, dass du den Bildschirm so einstellen kannst, wie du willst und ihn in die gewünschte Position bringen kannst.

Da die Leinwand hauptsächlich aus Plastik besteht, besteht die Möglichkeit, dass das Licht zu heiß wird. Andererseits bedeutet das aber auch, dass die Leinwand leicht zu transportieren ist! Du kannst die Leinwand leicht auseinandernehmen und bewegen.

Das Licht kann mit dem beim Kauf mitgelieferten Netzteil oder mit den darin enthaltenen Batterien betrieben werden. Solltest du jemals irgendwo anders als in deinem Zimmer streamen, hast du somit bereits das richtige Werkzeug.

*

2. Neewer Super Slim

*

Ein preiswertes Licht, das sich sehr gut für Einsteiger oder Sparfüchse eignet.

Das Neewer Super Slim ist ein schönes Zwischending zwischen dem Godox und dem Elgato Key Light. Es ist ein solides Mittelgrund-Licht, das weniger Flexibilität und Fähigkeiten hat als die beiden anderen. Mit einem niedrigeren Preis als der Godox und ähnlichen Fähigkeiten, ist das Neewer Super Slim perfekt für deinen Stream, wenn du ein begrenztes Budget hast, aber dein Set-Up verbessern möchtest.

Der Neewer Super Slim hat einen Farbtemperaturbereich von 3200 bis 5600 K, wodurch es technisch vielseitiger ist als das Godox. Die Größe des Schirms und die Streuung der Lumen machen das Licht jedoch etwas ineffizient, was zu weniger Licht führt.

Abgesehen davon ist das Neewer Super Slim leistungsstark und erledigt seinen Job. Es liefert klares, gleichmäßiges Licht, das die Qualität deines Streams leicht verbessern wird. Jedoch möchten erfahrenere Streamer vielleicht eine stärkere Beleuchtung nutzen.

Das Neewer Super Slim wird mit aufladbaren Batterien geliefert, die alle paar Stunden aufgeladen werden müssen, was bedeutet, dass du deinen Stream während des Aufladens nicht beleuchten kannst. Wenn du eine permanente Beleuchtung möchtest, musst du das Netzteil von Neewer oder ein zweites Gerät kaufen.

Ein montierbarer Ständer wird mitgeliefert, was ein Pluspunkt ist. Das Licht selbst ist ebenfalls an einem Universal-Setup montierbar, das mit Handhelds, Kameras und Ständern kompatibel ist. Das Neewer Super Slim ist somit vielseitig einsetzbar, auch wenn du mal IRL-Streaming betreiben möchtest!

*

3. LED Ringlicht

*

Die perfekte erste Beleuchtung ohne zu viel auszugeben.

Wenn du auf der Suche nach dem besten Gerät für dein Geld bist, ist dieses kleine Ringlight ein wunderbarer Kauf für deinen Stream. Er hat von allen Lichtern die niedrigsten Qualitäten, aber für unter 20 Euro kann man kaum ein besseres Startlicht finden.

Dieses LED-Ringlicht wird außerdem mit einer Fernbedienung und einem USB-Anschluss für die Stromversorgung geliefert, was es perfekt für dein Streaming-Setup macht. Die niedrigere Stärke und die niedrigere Farbtemperatur sind fast schon eine Stärke, da das Licht so nah bei dir sein muss.

Es wird auch mit dem weit verbreiteten ¼“ Gewinde geliefert, um es einfach auf jedem Mount unterzubringen. Wenn du bis jetzt kein eigenes Mount, wird das LED-Ringlicht mit einem eigenen Mini-Stativ für den Schreibtisch geliefert.

Ich persönlich habe dieses Licht vor dem Upgrade benutzt und es hat einen guten Dienst getan, bis ich mir ein neues gekauft habe. Jede Beleuchtung für deinen Stream wird dir helfen, besser auszusehen. Wenn du also Geld sparen möchtest, ist das ein toller Anfang.

*

4. Neewer 2er Pack

*

Zwei zum Preis von einem

Wenn ihr wisst, dass ihr eine Farbtemperatur und Stärke von 3300 oder 5500 K für euer Beleuchtungsset haben wollt, dann ist dies das beste Angebot, das ihr bekommen könnt. Wenn du mehr Variation und Potential für verschiedene Tageszeiten willst, hast du hier leider Pech gehabt.

Das Neewer 2er Pack wird mit zwei Lampen geliefert, was bedeutet, dass du eine tolle Beleuchtung erzeugen kannst, wenn du die Platzierung in deinem Zimmer testest. Es ist wichtig, dass du genug Platz für das Licht hast, um die beste Dynamik für deinen Strom zu erzeugen.

Da es nur zwei Lichteinstellungen gibt, hast du ein paar Filter, die eine warme, kühle und farbige Lichteinstellung für deine Lichter erzeugen. Diese sind vielseitig einstellbar und können einige interessante Effekte für deinen Stream erzeugen!

Allerdings sind die Lichter ziemlich stark. Sie müssen darüber hinaus nahe beieinander stehen, um voll wirksam zu sein, was bedeutet, dass du, wenn du für lange Zeit streamst, eine Menge Licht auf einmal koordinieren und handhaben musst. Deine Augen könnten sich überanstrengen oder schlimmstenfalls beschädigt werden, wenn du diese Lichter als deine primären Streaming Lights nimmst.

*

Unser Pick für die beste Beleuchtung für Twitch Streamer

Das Godox LEDP260C ist ohne Zweifel das beste Licht, das man in dieser Preisklasse bekommen kann – zumindest bist das Elgato Key Light wieder verfügbar ist. Es hat den größten Grad an Anpassbarkeit und eine einfache Einrichtung.

Das Beste an diesem Licht ist, dass es als von vornherein als Streaming Licht konzipiert ist, und die Möglichkeit auf 3300 Lumen zu stellen bedeutet, dass du anstelle von intensivem Licht eine Lichtausbreitung bekommst, die deine Augen weniger belastet. Wenn ihr bereits als Streamer unterwegs seid, ist es das Beste, in ein Licht zu investieren, das euch auf lange Sicht nicht schadet.

 

Noch Fragen zur Beleuchtung? 

Hier habe ich euch noch einen Guide zum Beleuchten von Videos verlinkt. Vielleicht könnt ihr euch dort noch den ein oder anderen Tipp abholen!

Für weitere Informationen zum Streamen auf Twitch und anderen Themen rund ums Streaming besuche doch einfach mal die Startseite oder schau dich in den anderen Guides um!

Die hier geschilderten Ergebnisse beruhen auf technischen Fakten und Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer. Diese wurden zusammengetragen und ausgewertet, um den Besuchern der Webseite eine Kaufhilfe bereitzustellten. Es wurden keine eigenen Tests durchgeführt.

Die besten Headsets für Streamer 2021 – Testberichte & Vergleich

In diesem Review erfährst du, welches Headset das Beste für deinen Stream ist.

Egal, ob du nach dem allgemein besten Headset suchst, nach dem besten kabelgebundenen oder kabellosen Headset oder nach etwas Budgetfreundlichem: Wir haben die 5 besten Headsets für Streaming auf Twitch oder YouTube herausgesucht.

Wenn du es eilig hast, sieh dir die Tabelle für eine kurze Zusammenfassung an. So kannst du direkt zu einem unserer Top-Headsets in der Liste zu springen.

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

1. ASTRO Gaming A50 Wireless Headset

Die beste Wahl für Streamer

Das drahtlose Dolby-Headset ASTRO Gaming A50 Wireless ist die Top-Option für Streamer, Gamer und Audiophile. Es hat eine bemerkenswerter Klangqualität, eine komfortablen und robusten Bauweise und ein beeindruckendes, hochpräzises Mikrofon.

Obwohl es am oberen Ende der Preisklasse für Headsets angesiedelt ist, wird seine bemerkenswerte Qualität sicherlich jedem gefallen, der ausgedehntes Streaming genießt und ein Gaming-Headset haben möchte, das alle Erwartungen übertrifft.

Die Audio-Klarheit des Headsets ist über alle Frequenzen ausgezeichnet. Es hat einen spürbaren und deutlichen Bass, glatten und klaren Mitten und starken Höhen. Dies macht es zu einer perfekten Option für dein primäres Musik-Headset und erspart dir den Kauf von separaten Kopfhörern für diesen Zweck.

Das Mikrofon fängt deine Stimme klar ein und überträgt sie ohne Pausen. Dank der drahtlosen 5,0-GHz-Technologie musst du dir keine Sorgen um Lag-Probleme beim intensiven Zocken auf Twitch machen.

Das Headset ist außerdem mit Dolby 7.1 Surround Sound ausgestattet. Es hat Lautsprecher, die speziell für eine realistischere Spiel- oder Filmwiedergabe entwickelt wurden. Darüber hinaus besitzt es mit eine Vielzahl von EQ-Voreinstellungen, aus denen du mit der mitgelieferten Software wählen kannst.

Im Gegensatz zu anderen Headsets funktioniert der Dolby 7.1 Surround Sound recht gut mit einer Vielzahl von Spielen. Darunter fallen auch mehrerer Ego-Shooter. Das erlaubt dir ein akkurateres und eindringlicheres Erlebnis. Der Surround Sound kann aber auch direkt über eine Headset-Taste ausgeschaltet werden, wenn du normalen Sound während des Streamens bevorzugst.

Außerdem ist es trotz seiner verlängerten Batterielebensdauer und Langlebigkeit extrem komfortabel. Das ist ein Feature, das die meisten Streamer bei mehrstündigen Spielsessions sehr wertschätzen.

Es kommt mit hilfreichen Extras wie einem magnetischen Ladedock, das das Headset lädt, wenn es nicht benutzt wird. Auch wenn die 15-Stunden-Batterielaufzeit bedeutet, dass du es nicht oft aufladen musst.

Auch für Streamer auf Konsole

Als zusätzlicher Bonus kann es auch als Streaming-Headset für deine PlayStation 4 oder Xbox One verwendet werden. Dabei sind zwei separate A50-Modelle erhältlich – je nach dem, welche Konsole du besitzt.

Was die Kosten angeht, liegt es sicherlich am oberen Ende der Headsets. Die die Verarbeitungsqualität entspricht aber dem, was man von einem Headset in dieser Preisklasse erwarten würde. Es besitzt hochwertige Kunststoffe und Tücher, die stark und dennoch leicht sind.

Wenn du bereit bist, mit einem kabellosen Headset der Spitzenklasse auf Twitch zu glänzen, wirst du vom ASTRO Gaming A50-Headset sicherlich beeindruckt sein. Das gilt sowohl für PC- als auch für Konsolen-Streaming.

*

2. Sennheiser Game ONE Gaming-Headset

Bestes kabelgebundenes Headset für Streaming

Sennheiser ist bekannt dafür, die Kopfhörerfirma der echten Audiophilen zu sein. Sie dienen mit einer klanglichen Präzision, die nur wenige Hersteller erreichen konnten.

Das Game ONE von Sennheiser ist eines der Gaming-Headsets, das diese tadellose Audioqualität widerspiegelt, für die die Firma mit ihren Standalone-Kopfhörern bekannt ist.

Für alle, die ihre Headsets sowohl zum Streamen als auch zum Musikhören verwenden möchten, ist das Game ONE von Sennheiser die perfekte Wahl. Es bietet ein reaktionsschnelles Mikrofon, exzellente Verarbeitungsqualität und unübertroffene Klarheit.

Mitten, Höhen und Tiefen klingen kristallklar. So kannst du Musik hören, wie es sich jeder wünscht. Auch die Mikrofonqualität des Game ONE ist beeindruckend und überträgt deine Stimme sauber und klar.

Wähle zwischen einem auffälligen schwarzen oder weißen Design mit roten Metallic-Highlights. Das Headset wird außerdem mit einer modischen Tragetasche geliefert. Die Plüsch-Ohrmuscheln sind atmungsaktiv und bequem – geeignet für ausgedehnte Streaming-Sessions auf Twitch oder YouTube.

Das offene Akustikdesign isoliert dich nicht von Außengeräuschen, aber viele Audiophile sagen, dass es zu einem saubereren und räumlicheren Klang führt.

Das Game ZERO, ebenfalls von Sennheiser, hat fast identische technische Daten. Abgesehen von der Tatsache, dass es ein geschlossenes Akustikdesign besitzt, das Außengeräusche isoliert, ist es baugleich. Hier kannst du frei nach deinen Vorlieben entscheiden.

Mit der einzigartigen Kombination aus der Tatsache, dass es sowohl ein Headset für Audiophile als auch eine perfekte Option für Spiele und Streaming ist, empfehlen wir das Sennheiser Game ONE als eine der besten Optionen.

Obwohl sein Preis am oberen Ende der Skala liegt, kann man es bei vielen Top-Einzelhändlern zu einem deutlich niedrigeren Preis finden.

Das Sennheiser Game ONE ist ideal, wenn du auf der Suche nach einem der besten Streaming Headsets bist. Es bereitet sowohl beim Musikhören Freude, als auch beim Streamen. Die einzigen Nachteile sind, dass es weder drahtlos noch mit 7.1 Surround Sound funktioniert.

*

3. SteelSeries Arctis 7 Lag-freies Wireless

Preiswertestes Headset für Streamer

Für Streamer, die ein kabelloses Kopfhörerdesign bevorzugen und nicht den Preis des Astro A50 zahlen wollen, ist das SteelSeries Arctis 7 Lag-Free Wireless Gaming Headset aus mehreren Gründen eine Top-Auswahl.

Es gibt immer Probleme mit der Latenzzeit, wenn man irgendeine Art drahtloser Peripheriegeräte benutzt. Dieses Headset löst diese Probleme mit einer 2,4 GHz-Funkverbindung, die als „lag-frei“ eingestuft werden kann. Ein 3,5-mm-Kabel liegt dem Headset ebenfalls bei, falls du es lieber direkt anschließen möchtest.

Kombiniere die verzögerungsfreie drahtlose Reaktion mit einem hochwertigen Mikrofon mit Rauschunterdrückung und einer beeindruckenden Audioqualität mit einem klaren Mittenbereich und 7.1 DTS-X Surround-Sound, und du hast ein Headset, das all deine Streaming-Anforderungen erfüllt.

Die vielleicht beste Eigenschaft des Arctis 7 ist die Tatsache, dass es eines der komfortabelsten Headsets überhaupt ist.

Sein einzigartiges „Ski-Goggle“-Design legt das Gewicht des Headsets auf ein dehnbares Stück Stoff, so dass es selbst dann kaum spürbar ist, wenn du es mehrere Stunden lang in deinem Stream trägst.

Das 7.1-Surround-Sound-Feature ist softwaregesteuert und im Vergleich zu anderen Headsets wie dem Astro A50 nicht besonders genau, so dass du dieses Feature für Filme oder Spiele vielleicht nicht ganz so hilfreich findest.

Es kann aber auch ausgeschaltet werden und seine normale Audioqualität eignet sich perfekt fürs Gaming.

Die Funktion zur Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen am Mikrofon funktioniert vielleicht nicht so perfekt, wie du es dir in einer lauten Umgebung vorstellst. Aber insgesamt sind Klarheit und Sprachqualität hervorragend.

Das SteelSeries Arctis 7 ist für seinen Preis wirklich vollgepackt mit Features. Das macht es zu einem großartigen „Bang for the Buck“-Modell macht. Es startet zu einem günstigeren Preis als die beiden vorherigen Headsets mit erheblichen Rabatten bei vielen Händlern.

*

4. Hyper X Cloud Alpha

Neues Headset für Streamer

Als eines der Premium-Headsets von Hyper X hat das Cloud Alpha ein auffälliges Design und beeindruckende Audio-Features.

Wie die anderen Headsets auf dieser Liste wurde auch das Cloud Alpha für Gaming und Streaming auf Twitch entwickelt. Es bietet maximalen Komfort, wenn über längere Zeiträume gestreamt wird.

Das Headset verfügt über ein geschlossenes Design, um Außengeräusche zu isolieren und zu verhindern, dass Audiosignale nach außen dringen. Das ist ideal, wenn du andere Leute oder Störgeräusche in deiner Umgebung hast.

Was die Audio-Klarheit betrifft, ist der Mitteltonbereich mit einer Bass Boost-Option und präzisen Bässen ausgezeichnet. Zwei Kammern trennen die Bässe von den Mitten und Höhen für eine verbesserte Basswiedergabe.

Höhere Frequenzen sind nicht so klar und können etwas verworren klingen, was für Spiele nicht so wichtig ist wie für das Musikhören. Es fehlt auch begleitende Software zur Feinabstimmung der EQ-Einstellungen, was ein Nachteil ist.

Die Qualität des Mikrofons ist ebenfalls ausreichend. Obwohl es nicht ganz so gut wie die anderen Optionen auf dieser Liste ist, wird es die Arbeit für das Streaming auf deiner PS4, Xbox oder deinem PC erledigen.

Die Bauqualität entspricht dem, was du von einem Headset im mittleren Preissegment erwarten würdest. Es besitzt erstklassigen Materialien, einschließlich Aluminiumrahmen und erstklassigem Memory-Schaum.

Wenn du vorhast, mit diesem Headset Musik zu hören, und du der Typ bist, der kleine Mängel in der Kopfhörerqualität bemerkt, lässt das Headset etwas zu wünschen übrig. Für ausgedehnte Musikhörsitzungen ist es dann ebenso nicht ganz so angenehm.

Aber fürs Streamen und Gaming ist es auf jeden Fall das Richtige und wird genau so funktionieren, wie du es brauchst.

*

5. Logitech G432 7.1 Verkabeltes Gaming-Headset

Bestes billiges Headset

Das Logitech G430 7.1 Gaming-Headset ist die budgetfreundlichste Option auf dieser Liste. Es hat nicht das gleiche Niveau an Audio-Klarheit und Mikrofonempfindlichkeit wie die anderen Optionen, aber es kann als ausgezeichnetes Einstiegs-Headset für Streaming gesehen werden.

Als vielleicht meistverkauftes Feature ist es mit seinen Plüschohrmuscheln und dem verstellbaren Kopfbügel sehr angenehm zu tragen.

Das Mikrofon verfügt über keine Geräuschunterdrückung und ist oft nicht so empfindlich, wie man es sich erhofft. Es kann aber so eingestellt werden, dass es deine Stimme ziemlich deutlich aufnimmt, wenn du dich in einer ruhigen Umgebung befindest.

Musik klingt gut, aber nicht großartig auf dem Logitech G430. Das bedeutet, dass du es vielleicht gegen deine Lautsprecher oder bessere Kopfhörer austauschen möchtest, wenn du deine Spotify-Wiedergabeliste durchspielst.

Die 7.1-Surround-Sound-Option ist es wahrscheinlich nicht wert, sich damit zu beschäftigen. Sie wird dem meisten, was du hörst, ein Echo hinzufügen und es mangelt ihr an Richtungsgenauigkeit.

Ein bisschen EQ-Optimierung kann einige dieser Audio-Probleme lösen, aber die Qualität wird niemals mit einem Headset der höheren Preisklasse mithalten können.

Es gibt auch einige Probleme mit der Haltbarkeit. Das Headset hat nicht die benötigten hochwertigen Materialien, die es widerstandsfähiger gegen den ständigen Gebrauch machen. Im Vergleich zu den teureren Modellen müssen hier Abstriche gemacht werden. Die Kunststoffgelenke sind zum Beispiel bruchgefährdet und es kann somit sein, dass du das Headset früher ersetzen musst, als es dir lieb ist.

Mit dem niedrigsten Preis in unserer Liste und erheblichen Rabatten bei vielen Händlern ist dies jedoch eines der billigsten Headsets für Streaming, die du finden kannst.

Aufgrund der fehlenden Funktionen und der mangelnden Qualität, die die hochwertigeren Mikrofone haben, ist es jedoch nur eine gute Wahl für einen sehr lässigen Twitch-Stream.

*

Unser Pick für das beste Streaming Headset

Als Streamer kannst du mir wohl zustimmen, dass es zwei Hauptqualitäten bei Headsets gibt.

Natürlich sollte die Tonqualität deine oberste Priorität sein. Aber etwas, das von Streamern oft übersehen wird, ist, wie das Mikrofon für deine Zuschauer am anderen Ende des Streams klingt.

Es gibt eine Menge großartiger Streaming Headsets da draußen, die Mikrofone mit erstklassiger Klarheit haben …und eine Menge, die völliger Müll sind.

Von den 5 Headsets, die wir in dieser Liste besprochen haben, empfehlen wir das Astro A50. Es ist die beste Wahl für das Streaming, da es eine kristallklare Audioqualität sowohl von den Kopfhörern als auch vom Mikrofon bietet.

Wenn du ein Streamer bist, der lieber ein Standalone-Mikrofon für die Stimme und ein Headset nur für den eingehenden Ton verwenden möchte, empfehlen wir dir diese Übersicht. Wir haben hier eine separate Anleitung für die besten Streaming-Mikrofone, falls du daran interessiert bist.

Für weitere Informationen zum Streamen auf Twitch und anderen Themen rund ums Streaming besuche doch einfach mal die Startseite oder schau dich in den anderen Guides um!

Die hier geschilderten Ergebnisse beruhen auf technischen Fakten und Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer. Diese wurden zusammengetragen und ausgewertet, um den Besuchern der Webseite eine Kaufhilfe bereitzustellten. Es wurden keine eigenen Tests durchgeführt.

Die besten Game Capture Cards 2021 – Testberichte und Vergleich

Die besten Gaming Capture Cards 2021 sind für die meisten Streamer eine unumgängliche Notwendigkeit. Vom entspannten Ründchen mit den Freunden auf YouTube bis hin zum Tryhard Play vom nächsten Megastreamer auf Twitch – die besten Capture Cards sorgen dafür, dass ein Stream funktioniert. Dabei willst du natürlich was für dein Geld haben. Am besten die höchste Qualität für den niedrigsten Preis. Zudem sollte die Hardware und Software benutzerfreundlich sein. Was bringt dir die eine top Auflösung, wenn du einen Doktortitel zum Bedienen der Card brauchst? Also am besten Plug-and-Play und los.

Die besten Game Capture Cards bieten flexible und zuverlässige Aufnahme- und Streamingoptionen, welche dir helfen deine Inhalte aufs nächste Level zu heben und dich professioneller wirken zu lassen. So kannst du problemlos auch Overlays auf Twitch oder YouTube Streams legen, die du von deiner PS4 aus überträgst.

Apropos professionell – denk auch daran dein restliches Setup entsprechend aufzuwerten. Ein hübsches Mikrofon hier und eine hochauflösende Webcam da und schon bist du bereit, um ganz oben auf Twitch und YouTube mitzuspielen.

Im Folgenden stelle ich dir vier etablierte Gaming Capture Cards vor, die sich für Streamer und Gamer eignen.

*

*

*

*

*

*

*

*

Elgato Game Capture Card HD60 S/S+

Die Beste Capture Card für sorgenfreies Streamen

Vorteile der Capture Card

Elgato ist schon seit einiger Zeit Marktführer, wenn es um Game Capture Cards geht. Wenn man einen Blick auf die Produkte von Elgato wirft, wird auch klar warum. Sowohl die internen als auch externen Geräte und auch die Software wurden dazu entwickelt so gut wie alles zu erledigen.

Die Elgato Game Capture HD60 S unterstützt sowohl Aufnahmen in 1080p und 60FPS als auch USB 3.0 und ist somit eine optimale Wahl für PS4 Besitzer. Da die Playstation 4 sowieso keine Spiele in 4K rechnen kann und der rechenstärkere Bruder PlayStation 4 Pro auch die meisten Spiele nicht in nativem 4K rendert, wäre eine Capture Card mit solchen Fähigkeiten rausgeschmissenes Geld. Wer jedoch trotzdem in 4K streamen möchte, zum Beispiel weil er eine Xbox One besitzt, der kann die neuere Version – die HD60 S+ – kaufen. Diese unterstützt für einen kleinen Aufpreis auch die 4K-Passthrough Technologie.

Darüber hinaus bietet die Elgato HD60 S nette Features wie „Instant Streaming“, welches deine aufgenommenen Inhalte direkt auf Twitch oder YouTube überträgt. Die Funktion „Flashback Recording“ erlaubt dir zudem im Nachhinein dein Aufnahmematerial zu speichern. Die Elgato kann außerdem mit zusätzlicher Software mit deinem Mac kompatibel gemacht werden.

Kritik

Der größte Nachteil der HD60 S im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen ist wohl der fehlende H.264 Encoder. Das heißt, dass dein Computer die meiste Arbeit stemmen muss. Zusätzlich ist die mitgelieferte Bearbeitungssoftware sehr eingeschränkt, da sie hauptsächlich Schneiden und Zusammenfügen von Videomaterial erlaubt. Es ist jedoch kein Problem diese mit externer Software wie OBS zu ersetzen.

*

AverMedia Live Gamer Portable 2 Plus

Die Beste Capture Card für mobile Streamer

Vorteile der Capture Card

Die Transportfähigkeit der Nintendo Switch macht sie zur besten Wahl für reisende Gamer und Streamer, und mit dem Equipment kannst du sie auch schnell mal an einen Fernseher anschließen und sie als mobile Konsole nutzen. Wenn du gleichzeitig etwas aufnehmen willst und keinen PC zur Hand hast, bietet die AverMedia Live Gamer Portable 2 Plus dir genau das, was du suchst.

Die Live Gamer Portable 2 Plus erlaubt es dir deine Spielaufnahmen mit 1080p Auflösung und 60 FPS aufzunehmen ohne an einen PC angeschlossen werden zu müssen. Die Capture Card hat einen eingebauten H.264 Encoder und speichert die Aufnahmen auf einer MicroSD Karte. Diese ist sowohl kompatibel mit PC als auch Mac.

Die mitgelieferte Aufnahme- und Streamingsoftware „RECentral“ ist einfach zu nutzen und beinhaltet Funktionen, die vergleichbar mit denen von OBS oder XSplit sind. Livebearbeitung erlaubt es dir deine Aufnahmen noch vor dem Speichern zu bearbeiten.

Kritik

Der größte Nachteil ist, dass die Software nur am PC funktioniert und Mac nicht unterstützt wird. Insofern musst du hier auf OBS zurückgreifen, was aber auch kein Problem sein sollte.

*

Razer Ripsaw HD Capture Card

Die günstige Gaming Capture Card für 4K60FPS

Vorteile der Capture Card

Richtiges 4K Gaming ist unter anderem mit der aufgemotzten Xbox One X möglich. Das macht die Razer Ripsaw HD zur optimalen Wahl. Die Ripsaw HD streamt deine Inhalte zwar mit 1080p Auflösung und 60FPS, überträgt das Videomaterial aber in 4K auf deinen PC. Darüber hinaus ist es kompatibel mit den Konsolen der letzten Generation. Somit kannst du auch ältere Spiele streamen oder aufnehmen.

Die Razer Ripsaw HD unterstützt USB 3.0 sowie Audiomixing und Mikrofoninput, sodass du mit Leichtigkeit in guter Qualität deinen Commentary mitstreamen kannst.

Im Vergleich zu ihren Mitstreitern ist die Capture Card aus dem Hause Razer zudem deutlich erschwinglicher – und das obwohl sie auch die 4K-Passthrough Technologie unterstützt. Außerdem ist die Latenz bei der Live-Übertragung auf den PC äußerst gering.

Kritik

Aber auch die beste Gaming Capture Card hat ihre Nachteile. Auch wenn sie sich noch im Höheren Preissegment befindet, wird keine eigene Software mitgeliefert. Das heißt, dass du hier von OBS oder XSplit Gebrauch machen musst. Darüber hinaus gibt es bisher keinen Mac Support. Applenutzer müssen sich also anderweitig umschauen oder sich einen zusätzlichen PC zulegen.

*

AVerMedia - GL310 LGP Lite

Die Capture Card für Sparfüchse

Vorteile der Capture Card

Wer nach einer preiswerten Alternative zu den doch eher teureren Konkurrenzprodukten sucht, der wird bei der GL310 LGP Lite fündig. Mit einer extrem niedrigen Latenz und Aufnahmen von 1080p und 30 FPS ist sie genau das richtige Produkt für Einsteiger. Sie braucht durch die USB-Verbindung keine zusätzliche Stromverbindung und der H.264 Encoder kümmert sich darum, dass schon ein Laptop zum verarbeiten des ausgehenden Signals ausreicht. Die Streamer unter euch, die also keine allzu rechenstarken PCs haben, kommen hier auch auf ihre Kosten.

Genau wie das etwas teurere Produkt, die AverMedia Live Gamer Portable 2 Plus, wird auch die GL310 LGP Lite mit der firmeneigenen Software RECentral geliefert. Falls du davon kein Fan sein solltest, kannst du natürlich auch XSplit oder OBS benutzen. Die produzierten Videos werden in einem Standardformart gespeichert, das es dir ermöglicht im Nachhinein schnell hochwertige Videos zu schneiden.

Kritik

Mit den Einsparungen im Preis kommen natürlich auch ein paar Entbehrungen. Wer Wert auf hochauflösende Videos mit hoher Framerate legt, der ist hier leider falsch. Die günstige Capture Card von AverMedia ist nicht für 4K ausgelegt und auch bei Aufnahmen in 1080p werden 30 Frames pro Sekunde nicht überschritten. Abgesehen davon gibt es jedoch nichts zu bemängeln.

*

Und welche Gaming Capture Card soll ich mir jetzt kaufen?

Es ist natürlich einfach Preise zu vergleichen und das günstigste Modell zu kaufen. Aber nicht jede Game Capture Card ist für jeden Anlass geeignet. Es handelt sich hierbei um teils sehr spezialisierte Software, die je nach eingesetzter Maschine und dem dahinterstehenden Bedarf ihre Stärken und Schwächen unterschiedlich stark ausspielen kann.

Bildqualität

Die Bildqualität ist ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Auswahl einer passenden Capture Card geht. Günstigere Cards nehmen oft nur in 1080p30 oder noch weniger auf. Gerade als Streamer können 30 FPS unter Umständen schon ein Manko sein, wenn deine Zuschauer Besseres von der Konkurrenz gewohnt sind. Auch auf YouTube werden Videos heutzutage in der Regel mit 60 FPS angeboten.

Jemand, der Videos in bester Qualität produzieren will, der sollte sich eine Capture Card zulegen, die in der Lage ist in 4K aufzunehmen. Damit hast du das Vierfache an Qualität im Vergleich zu einer gewöhnlichen 1080p Card. Dazu musst du aber entweder eine Konsole haben, die 4K unterstützt, oder einen PC, der genug Rechenleistung hat, um Spiele in 4K zu rendern. Für viele Streamer reicht in dieser Hinsicht aber eine gewöhnliche Game Capture Card.

Rechenleistung – H.246 Encoder

Wer sich eine Gaming Capture Card zulegt, der muss sich auch Gedanken darüber machen, ob sein Rechner oder Laptop stark genug ist, um die Signale von der Card zu verarbeiten. Sollte man ein schwachen PC besitzen oder einen normalen Laptop, so ist eine Capture Card mit eingebauten H.246 Encoder wohl die bessere Wahl. Damit passiert ein Großteil der Signalverarbeitung schon bevor das Video am Rechner ankommt. Wer aber sowieso eine starke Rechenmaschine besitzt, der brauch sich in der Regel keine Gedanken darum zu machen.

Anschlussmöglichkeiten

Die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten bestimmen wesentlich mit darüber, ob die Capture Card mit deinem verarbeitenden System kompatibel ist. Sowohl als Streamer als auch als YouTuber kommst du mit ihr auf deine Kosten.

Für PCs eignen sich entweder Game Capture Cards, die über die PCI-E Schnittstelle verbunden werden, oder solche, die mit USB 3.0 verbunden werden. Die ersten lassen sich innerhalb des PCs verstecken und mit ein bisschen Hardwarekenntnissen auch relativ einfach verbauen. Sie eignen sich jedoch nicht für Laptops. Ausnahme bilden hier Laptops mit mini PCI-E Ports. Capture Cards mit USB 3.0 Anschluss lassen sich natürlich noch komfortabler und unabhängig von der Beschaffenheit deines Computers anschließen.

Im Falle von Capture Cards mit integriertem Encoder reicht oft auch ein einfaches Kartenlesegerät, wie zum Beispiel für MicroSD Karten, falls kein USB Anschluss vorhanden ist.

Konsolen

Gerade wenn du Videomaterial von Konsolen aufnehmen willst, solltest du vorher sichergehen, dass die Capture Card deine Konsole unterstützt. Streamer, die gängige Konsolen wie die Playsation 4, Playstation 3, Wii U, Xbox 360, Xbox One etc, benutzen, sollten jedoch keine Probleme haben, da diese Konsolen HDMI unterstützen.

Geht es an ältere Konsolen, müssen unter Umständen passende Adapter für verschiedene Videoausgänge zugekauft werden, um die Aufnahme zu ermöglichen.

Für weitere Informationen zum Streamen auf Twitch und anderen Themen rund ums Streaming besuche doch einfach mal die Startseite oder schau dich in den anderen Guides um!

Die hier geschilderten Ergebnisse beruhen auf technischen Fakten und Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer. Diese wurden zusammengetragen und ausgewertet, um den Besuchern der Webseite eine Kaufhilfe bereitzustellten. Es wurden keine eigenen Tests durchgeführt.

Mikrofone für Streamer – Test 2021: Das beste Mikrofon für Twitch

Wer als Streamer auf Twitch erfolgreich sein will, der sollte darauf achten, dass seine Stimme klar und deutlich zu verstehen ist. Dafür sollte man ein Mikrofon benutzen, das den eigenen Anforderungen entspricht. Um das passende Mikrofon für den eigenen Gebrauch zu finden, kann man sich an folgende Kriterien halten:

  • Welches Aufnahmemuster möchte ich benutzen?
  • Verwende ich USB, Klinkenstecker oder XLR?
  • Habe ich Hintergrundgeräusche, die herausgefiltert werden müssen?
  • Wie nah werde ich am Mikrofon sitzen?
  • Wieviel Platz habe ich zur Verfügung?
  • Wie groß ist mein Budget?
Im Folgenden stelle ich euch fünf Mikrofone vor, die sich zum Streamen auf Twitch eignen.

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

Blue Yeti USB Mikrofon

Über das Mikrofon

Bei dem Blue Yeti handelt es sich wohl um eines der fortgeschrittensten USB-Mikrofone auf dem Markt. Neben dem Streaming auf Twitch lässt es sich auch zum Aufnehmen von Gesang, Instrumenten und Podcasts verwenden. Das Kondensatormikrofon lässt sich ohne Weiteres per USB an den Computer oder die PS4 anschließen und schon ist es bereit zur Aufnahme.

Funktionen

Aufbau
Das Blue Yeti besitzt einen USB-Anschluss mit dem es sich ganz leicht mit PC, Mac oder PlayStation 4 verbinden lässt. Zudem verfügt es standartmäßig über einen Standfuß, den ihr auf eurem Schreibtisch positionieren könnt. Alternativ könnt ihr euch einen Mikrofonständer* besorgen, um das Mikrofon noch genauer platzieren zu können.

Aufnahmeeigenschaften
Das Mikrofon besitzt ein sogenanntes Dreikapsel-Array. Mithilfe dieser Kapseln ermöglicht euch das Blue Yeti verschiedene Aufnahmen zu tätigen. Die Modi lassen sich direkt am Mikrofon einstellen. Gerade als Streamer eignet sich der hier verfügbare Nieren-Modus, um die Stimme hochwertig und voll klingen zu lassen. Mit einer Sampling-Rate von 48 kHz und einer Bitrate von 16 Bit liegt das Blue Yeti auf dem selben Level wie die anderen hier vorgestellen USB-Mikrofone.

Der Klang wird von Nutzern als sehr klar und natürlich beschrieben. Es tauchen keine Störgeräusche auf. Aufgrund der guten Verarbeitung kann man dazu auf einen Popschutz durchaus verzichten. 

Zusätzliche Funktionen
Zusätzlich hast du bei diesem Mikrofon die Möglichkeit die Lautstärke direkt am Gerät zu regulieren oder dich sogar stumm zu stellen.

Kritik

Der Preis – Der Preis ist tatsächlich im Vergleich zu den Konkurrenten der Höchste. Dennoch bekommt man dafür auch die entsprechende Qualität. Bei Amazon kann man jedoch oft einen guten Deal erzielen.

Fazit

Das Blue Yeti Mikrofon ist auf jeden Fall ein Top-Kandidat, wenn es um das beste Mikrofon fürs Streamen geht. Als angehender oder schon professioneller Streamer sollte man die einmalige Investition in ein vernünftiges Mic durchaus in Erwägung ziehen.

*

Rode NTUSB Mikrofon

Über das Mikrofon

Beim Rode NTUSB Mikrofon handelt es sich ebenfalls um ein USB-Kondensatormikrofon. Bei dem Unternehmen handelt es sich um eine etablierte Marke im Bereich der Mikrofonherstellung. Der Hersteller wirbt mit Studioqualität und verblüffender Qualität. 

Funktionen

Aufbau
Genau wie das Yeti Blue ist es mit allen gängigen Geräten kompatibel und wird mit einem Standfuß geliefert. Rode setzt jedoch auf einen zusätzlichen Poppschutz, um angenehme Sprachaufnahmen sicherzustellen. Wer seinen Schreibtisch frei halten möchte, sollte auch hier überlegen einen zusätzlichen Mikrofonständer* nachdenken.

Aufnahmeeigenschaften
Im Gegensatz zum Yeti Blue setzt Rode ausschließlich auf Nierencharakteristik beim Mikrofon. Wer ausschließlich auf beispielsweise Twitch streamt, dem sollte das jedoch genügen. Auch das NTUSB Mikrofon nimmt mit einer Sampling-Rate von 48 kHz und einer Bitrate von 16 Bit auf. Der zusätzliche Poppschutz sorgt dafür, dass keine Windverwirbelungen zu Störungen in der Aufnahme führen.

Auch die Aufnahmen des Rode Mikrofons werden von den Nutzern als sehr satt empfunden. Nebengeräusche werden effektiv herausgefiltert und mit dem richtigen Abstand und Winkel klingen die Aufnahmen wie aus dem Studio.

Zusätzliche Funktionen
Das Mikrofon kann zusammen mit der hausinternen App „RODE Rec“ benutzt werden. Somit könnt ihr es auch mit eurem Handy oder Tablet bei Twitch Streams in der Öffentlichkeit benutzen.

Kritik

Der Preis – Auch hier hat Qualität seinen Preis. Das Mikrofon ist zwar etwas günstiger als das von Blue, aber trotzdem noch im oberen Preissegment. 

Fazit

Das Mikrofon aus dem Haus Rode steht mit dem Blue Yeti sicherlich auf einer Stufe. Auch wenn es weniger Aufnahmemodi hat, überzeugt der Klang im Twitch Stream.

*

Auna MIC900B

Über das Mikrofon

Auch Auna bietet das passende Equipment für deinen Twitch Stream an. Mit dem MIC-900B liefert die relativ junge Firma einen fairen Kompromiss zwischen Qualität und Preis. 

Funktionen

Aufbau
Das MIC-900B ist ebenfalls per Plug-and-Play mit allen gängigen Geräten über USB koppelbar. Zusätzlich wird bereits eine Mikrofonspinne mitgeliefert, die sich sowohl auf ein stativ als auch auf einen schwingbaren Ständer montieren lässt.

Aufnahmeeigenschaften
Die Aufnahmeneigenschaften sind fast dieselben wie beim Rode Mikrofon. Auch hier liegen wir bei einer Samplerate vom 48 kHz/16 Bit und einer Nierencharakteristik. Lediglich der Frequenzbereich fällt geringer aus. Hier liegen wir aber in einem Bereich, der kaum wahrnehmbar ist. Praktischerweise liefert der Hersteller eine Nylonbespannung mit, die als Poppschutz dient. Achtung: Es wird kein Stativ mitgeliefert. Es gibt jedoch schon günstige Stative* ab 16€ bei Amazon.

Nutzer beschreiben das Mikrofon als sehr hochwertig. Es ist nahezu komplett aus Metall gefertigt, was den Arbeitsplatz noch professioneller wirken lässt. Damit lässt man sich sicher auch gerne auf Twitch sehen. Auch beim Klang gibt es keine merkbaren Einschränkungen.

Kritik

Der kleinere Frequenzbereich – Auch wenn es hier in der Regel keine merkbaren Einschränkungen geben sollte, könnte geschulte Ohren eventuell ein unvollkommener Klang bitter aufstoßen. 

Fehlendes Stativ  – Das fehlende Stativ treibt den Preis natürlich wieder ein wenig nach oben. Dieses ist zwingend notwendig und muss nachbestellt werden, sofern nicht schon vorhanden.

Fazit

Auch das Auna MIC-900B kann sich sehen lassen. Es ist den beiden bisher vorgestellten Mikrofonen vielleicht ein wenig technisch unterlegen, dafür aber deutlich günstiger.

*

Trust GXT 258 Fyru

Über das Mikrofon

Das GXT 258 Fyru ist das neueste Mikrofon für Gamer vom niederländischen Hersteller Trust. Damit wird endlich mal wieder neuer Wind in die Reihen der mittelpreisigen Gaming Mikrofone gebracht.

Funktionen

Aufbau
Das GXT 258 Fyru ist ebenfalls ein USB-Mikrofon, das sich per USB sowohl an PC und Laptop als auch an die PlayStation 4 anschließen lässt. Das Design überzeugt durch ein mattschwarzes Gehäuse aus Metall. Dazu gibt es ein neigungsverstellbares Dreibein. Über verschiedene Knöpfe lassen sich die Aufnahmelautstärke, die Wiedergabelautstärke, die Aufnahmemodi und die Beleuchtung des Mikrofons einstellen. 

Im Inneren finden wir drei hochwertige Mikrofone, die durch den integrierten Pop-Filter geschützt werden. Frontal lassen sich Kopfhörer anschließen, was das latenzfreie Monitoring der Aufnahme ermöglicht.

Aufnahmeeigenschaften
Bei diesem Mikrofon haben wir nach Angaben des Herstellers die höchste Sample-Rate mit 96 kHz. Das sorgt für ein vernünftiges, flüssiges Klangbild. Der Übertragungsbereich ist mit 30 Hz bis 18.000 Hz ein wenig kleiner als bei den Konkurrenten, aber immer noch ausreichend. Ansonsten bietet das Fyru genau wie das Blue Yeti vier verschiedene Aufnahmemodi, um verschiedenen Aufnahmesituationen gerecht zu werden.

Wir sind durchaus zufrieden mit der Qualität der Aufnahmen, auch wenn sie etwas basslastig daherkommen. Das ist jedoch Geschmackssache.

Kritik

Der Preis – Dafür, dass Trust sich noch keinen Namen in der mittleren Preisklasse der Gaming Mikrofone gemacht hat, kommt es mit einem relativ hohen Preis daher. Wen das jedoch nicht stört, der bekommt hier auch eine entsprechend gute Qualität für sein Geld

Fazit

Das Fyru ist ein würdiger Konkurrent für die etablierten Gaming Mikrofone. Es ist davon auszugehen, dass wir demnächst öfter das ein oder andere Trust in den Setups von Streamern wiederfinden. Und das – wie wir finden – auch zurecht. 

*

Tonor XLR Mikrofon

Über das Mikrofon

Im absoluten Billig-Segment finden wir das XLR zu 3,5mm Mikrofon von Tonor. Es besticht durch seinen Preis und das umfangreiche Zubehör.

Funktionen

Aufbau
Das Mikrofon von Tonor lässt sich über einen 3,5mm Klinkenstecker an euer Endgerät anschließen. Da die benötigte Spannung 5 Volt beträgt, könnt ihr es weder am Tablet noch am Handy benutzen. Auch beim Gebrauch am Laptop empfiehlt der Hersteller diesen an das Stromnetz anzuschließen.

Aufnahmeeigenschaften
Zu den technischen Daten macht der Hersteller leider keine genaueren Angaben. Der mitgelieferte Popschutz kann jedoch als Pluspunkt gesehen werden. Die Ausrichtung des Mikrofons ist äußerst wichtig bei dem Tonos Gerät. Leichte Verstellungen können das Klangbild schon maßgeblich verzerren.

Die Aussagen zu der Tonqualität sind sehr gemischt. Viele beschreiben den Klang als völlig ausreichend, andere wiederum als unerträglich. Gerade bei Aktivierung der Mikrofonverstärkung soll es zu Verzerrungen kommen.

Kritik

Die Aufnahmequalität – Wie bereits erläutert sind hier die Meinungen sehr gespalten. Wer keine hohen Ansprüche hat, sollte hier aber keine Probleme haben.

Die Phantomspeisung  – Das Mikrofon braucht eine entsprechende Stromzufuhr um funktionieren zu können. Diese können lediglich Desktops zuverlässig aufbringen. Bei allen anderen Geräten muss eine zusätzliche Phantomspeisung gekauft werden.

Fazit

Für schmales Geld bekommt man hier ein funktionstüchtiges Mikrofon – Mehr jedoch nicht. Wer langfristig auf Twitch streamen möchte, sollte sich ein hochwertigeres Mikrofon zulegen.

*

Für weitere Informationen zum Streamen auf Twitch und anderen Themen rund ums Streaming besuche doch einfach mal die Startseite oder schau dich in den anderen Guides um!

Wenn du dein Equipment weiter aufstocken willst, schau doch hier vorbei:

Die besten Game Capture Cards

Die besten Webcams

Die richtige Beleuchtung

Die hier geschilderten Ergebnisse beruhen auf technischen Fakten und Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer. Diese wurden zusammengetragen und ausgewertet, um den Besuchern der Webseite eine Kaufhilfe bereitzustellten. Es wurden keine eigenen Tests durchgeführt.

Top 5: Die beste Webcam für Twitch 2021 – Testberichte und Vergleich

Logitech C920 Webcam
Inzwischen gehört es zum guten Ton als Streamer auch eine Webcam zu besitzen. Das schafft Nähe und Verbundenheit zu den Zuschauern. Doch welche Webcam sollte man sich als aufstrebener Streamer auf Twitch zulegen? Im Folgenden werden die 5 besten Webcams für Twitch im Jahre 2018 vorgestellt!  

*

*

*

*

*

*

*

*

*

*

Logitech C922 HD

Über die Webcam

Logitech produziert schon seit 1981 hochwertiges Equipment – unter anderem für den Computerbedarf. Neben Tastaturen oder Mäusen stellt Logitech auch hochwertige Webcams her.

Die Logitech C922 Pro Stream Webcam* ist in der Lage klare und scharfe Videos aufzunehmen. Gleichzeitig kannst du mit ihr hochauflösende Fotos für Thumbnails oder Ähnliches aufnehmen. Dank ihrer Kompaktheit und ihren vielen Funktionen ist sie eine optimale Webcam.

Funktionen

Videoqualität
Die C922 ist in der Lage Videos in 1080p (30FPS) und in 720p (60FPS) aufzunehmen. Dazu arbeitet die Kamera mit einer hochwertigen Carl Zeiss Glaslinse. Diese ist mit einem intelligenten Autofokus ausgestattet.
Dank der Implementation des H.264 encoding werden Videos schon während der Aufnahme komprimiert. Somit sparst du Bandbreite und hast dennoch eine umwerfende Videoqualität.

Audioqualität
Die C922 verfügt über zwei Mikrofone. Dadurch kannst du mit dieser Webcam in Stereo aufnehmen. Gleichzeitig führt sie eine automatische Rauschunterdrückung durch. Als Streamer solltest du dennoch lieber in ein gesondertes Mikrophon investieren.

Zusätzliche Funktionen
Um krauseligen Bildern bei schlechter Beleuchtung vorzubeugen, hat Logitech bei dieser Webcam eine automatische Lichtkorrektur implementiert. Falls du also mal bei schlechteren Lichtverhältnissen streamen solltest, musst du dir mit dieser Webcam keine Sorgen um die Bildqualität machen.

Kritik

Der Preis – Der Preis ist tatsächlich im Vergleich zu den Konkurrenten der Höchste. Dennoch bekommt man dafür auch die entsprechende Qualität. Bei Logitech selbst kostet diese Webcam 119€. Bei Amazon bekommt man jedoch deutlich günstiger. 

Fazit

Die C922 ist der Testsieger. Trotz des hohen Preises bietet sie die meisten Funktionen und die höchste Qualität. Als angehender oder schon professioneller Streamer sollte man die einmalige Investition in eine vernünftige Webcam durchaus in Erwägung ziehen.

*

Logitech Brio Streamer Webcam

Über die Webcam

Wenn du nach einer Webcam suchst, die eine außergewöhnliche Auflösung bietet, dann bist du bei der Brio gut beraten. Diese Kamera von Logitech ermöglicht es dir hochwertige Aufnahmen in deinen Stream auf Twitch oder YouTube zu bringen. Das hat aber natürlich auch seinen Preis. So ist die Brio die teuerste Webcam auf dieser Liste.

Funktionen

Videoqualität
Als einzige Webcam in diesem Vergleich kann die Brio Aufnahmen in 4K machen. Die Bildqualität wird automatisch mithilfe von HDR und der RightLight 3 Technologie angepasst. So schafft es die Cam selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch ein gutes Bild für den Stream zu liefern. Wer will, kann das Bild bis zu fünffach digital zoomen. Eine weitere einzigartige Funktion ist das einstellbare Sichtfeld. Du kannst hier zwischen 65, 78 und 90 Grad wählen. So hast du die Kontrolle darüber, was deine Viewer von deinem Setup sehen.

Audioqualität
Die Brio besitzt zwei omnidirektionale Mikrofone mit Rauschunterdrückung. Der Sound ist vergleichweise OK, ersetzt aber keine vernünftiges Kondensatormikrofon. Wenn du professionell auf Twitch oder YouTube streamen willst, schau doch hier nach einem Mikrofon.

Zusätzliche Funktionen
Die bereits angesprochene Einstellung des Sichtfelds lässt sich über eine mitgelieferte Anwendung steuern. Hier findest du auch noch weitere Anpassungsmöglichkeiten, um die Aufnahme an deinen Twitch-Auftritt anzupassen.

Kritik

Der Autofokus – Die Brio besitzt zwar einen Autofokus, dieser ist manchmal jedoch etwas ungenau. Sobald ein Objekt im Nahbereich fokussiert wird, hat die Webcam ab und zu Schwierigkeiten wieder Objekte in weiterer Entfernung zu fokussieren. Möglicherweise wird das jedoch noch gefixt.

Fazit

Die Logitech Brio Streaming Webcam ist eine exzellente Wahl für all jene, die gerne das Beste haben wollen. Sie bietet 4K-Auflösung, ein einstellbares Sichtfeld und umfassende Software. Nach der Brio kommen eigentlich nur noch teurere DSLR Kameras in Frage. Natürlich hat das alles auch seinen Preis. Somit ist die Brio deutlich teurer als der Rest.

*

Aukey Webcam

Über die Webcam

Die Aukey 1080p Webcam ist der Außenseiter in diesem Test. Der Hersteller Aukey existiert seit 2007 und stellt aktuelle Technik zu günstigen Preisen her. Unter die breite Produktpalette fällt seit 2017 auch die Aukey 1080p Webcam.

Funktionen

Videoqualität
Genau wie die beiden Vorgänger ist auch die Webcam aus dem Hause Aukey im Stande in 1080p oder 720p aufzunehmen – das jedoch nur bei 30 Bildern pro Sekunde. Anstatt eines Autofokus besitzt die Webcam einen Fixfokus zwischen 0,3m und 5m. Eine automatische Videobearbeitung führt die Webcam nicht durch.

Audioqualität
Genau wie bei der C922 sind wieder zwei Mikrophone verbaut. So kann auch hier in Stereo aufgenommen werden, falls die integrierten Mikrophone genutzt werden.

Zusätzliche Funktionen
Da wir uns hier schon im niedrigeren Preissegment befinden, wird auf extra Funktionen verzichtet. Die Webcam tut was man von ihr erwartet – mehr nicht.

Kritik

Der Fixfokus – Wenn was bemängelt wird, dann der Fixfokus. Dieser ist in einigen Fällen nicht in der Lage vernünftig zu fokussieren. Gerade bei der Verwendung als Facecam ist das jedoch wichtig.
Fehlende Videonachbearbeitung – Auch das ist ein schwerwiegender Nachteil. Die Webcam nimmt dem Benutzer keine Arbeit ab. Hier muss man gegebenenfalls extra Software nutzen.

Fazit

Für den Preis ist die Aukey 1080p Webcam vollkommen in Ordnung. Jedoch heißt der geringe Funktionsumfang auch, dass man mit zusätzlicher Arbeit und Software nachhelfen muss, um ein ähnliches Ergebnis wie bei teureren Webcams zu erhalten.

*

Razer Kiyo

Über die Webcam

Die Kiyo von Razer verfolgt einen etwas anderen Ansatz als ihre Konkurrenten. Der auf Gaming-Artikel spezialisierte Hersteller hat bei der Entwicklung nicht nur auf ein gutes Bild geachtet. Die Kiyo hat zusätzlich auch noch ein integriertes Ringlicht. Das ist vor allem für Streamer von Vorteil, die oft ihre Position wechseln beziehungsweise mobil sind.

Funktionen

Videoqualität
Bei der Kamera handelt es sich um eine 4 Megapixel Kamera. Sie ermöglicht es dir in 1080p bei 30FPS oder 720p bei 60FPS zu streamen. Auch die Farbqualität überzeugt. Dazu bleibst du mithilfe des Autofokus immer scharf. Falls du Gäste im Stream hast, bekommst du mit einem Aufnahmewinkel von 81,6 Grad auch zwei Personen ins Bild.

Audioqualität
Die Audioqualität ist eher mäßig. Sie tendiert dazu eher zu leise zu sein. Im Vergleich zur C922 verliert das die Kiyo hier eindeutig. Da die meisten Streamer auf Twitch und YouTube aber sowieso externe Mikrofone oder Headsets benutzen, ist das halb so wild.

Zusätzliche Funktionen
Hier ist natürlich das Ringlicht zu erwähnen. Sie bietet eine Lichttemperatur von 5600K, was der von Tageslicht entspricht. Sie ist trotz ihrer Größe erstaunlich hell, ersetzt jedoch nicht weitere Beleuchtungen. Wenn du hierzu Infos suchst, schau hier vorbei!

Die Kamera unterstützt alle herkömmlichen Streaming-Softwares wie OBS oder XSplit und ist somit sofort einsatzbereit.

Kritik

Fehlende Software  – Das Kiyo wurde so konzipiert, dass es Plug-and-Play genutzt werden kann. Dadurch läuft die Webcam zwar schnell, aber es gibt keine Anpassungsmöglichkeiten.

Fazit

Die Razer Kiyo Webcam ist eine der durchdachtesten Webcams, die es für Streamer gibt. Besonders für den Preis bekommt man hier ein gutes Produkt. Wer ohnehin ein externes Mikrofon besitzt, den wird auch das relativ schlechte integrierte Mikrofon nicht stören.

*

Logitech C270 HD

Über die Webcam

Die vorletzte Webcam kehren wir zurück zu Logitech. Mit der C270 stellen sie eine günstige Alternativ zu den Premium-Cams zur Verfügung. Sie ist simpel gehalten und verfügt über ein LED-Licht, das bei Betrieb grün leuchtet.

Funktionen

Videoqualität
Die C270 kann „nur“ in 720p aufnehmen. Fotos können mit bis zu 3 Megapixeln aufgenommen werden. Auch bei der C270 finden wir die Fluid Crystal Technologie wieder, die Farbe, Kontrast und Schärfe verbessern soll. Gleichzeitig gibt es eine automatische Lichtkorrektur, um das Bild bei Videoaufnahmen zu verbessern

Audioqualität
Das Mikrophon nimmt wie die meisten anderen auch Mono auf. Praktischerweise werden Hintergrundgeräusche und Rauschen automatisch von der Kamera unterdrückt. Gerade wer sowieso sparen möchte, kann hier direkt auch das Mikrophon mitverwenden.

Zusätzliche Funktionen
Auch hier beschränken sich die Funktionen aufs Wesentliche.

Kritik

Der fehlende Autofokus – Der Fokus ist standartmäßig auf 50cm eingestellt. Wer sich öfter mal bewegt oder wessen Setup nicht zu dieser Distanz passt, muss mit einem unscharfen Bild rechnen. 
Die Befestigung – Die Befestigung kann bei dieser Webcam unter Umständen zu Problemen führen. Gerade wenn sie nicht direkt am Bildschirm befestigt wird, klagen viele Nutzer über Instabilität.

Fazit

Wer nicht viele Funktionen und stechend scharfes Bild braucht, kann durchaus mit dieser Kamera zufrieden sein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt dafür.

*

Für weitere Informationen zum Streamen auf Twitch und anderen Themen rund ums Streaming besuche doch einfach mal die Startseite oder schau dich in den anderen Guides um!

Die hier geschilderten Ergebnisse beruhen auf technischen Fakten und Erfahrungsberichten verschiedener Nutzer. Diese wurden zusammengetragen und ausgewertet, um den Besuchern der Webseite eine Kaufhilfe bereitzustellten. Es wurden keine eigenen Tests durchgeführt.